"Was Dein Herz berührt, bleibt ein Teil von Dir."

Irina

Irina… geboren 1978 in einem kleinen Dorf im fernen Kasachstan. Aufgewachsen parallel in zwei unterschiedlichen Welten: auf einem Bauernhof von meiner Oma und in einer Kleinstadt in der Wohnung von meinen Eltern, zusammen mit meiner kleinen Schwester und immer wieder wechselnden Haustieren. Natürlich bin ich die meiste Zeit humorvoll, lustig und fröhlich gleichzeitig, außerdem bin ich TOTAL lieb! Manchmal bin ich aber zickig, motzig, grimmig und einfach nur unausstehlich. Ich bin Mama mit Herzen, bin eine (meistens) liebevolle Ehefrau und eine tierliebe dreifache Katzenmama.

 

Ich liebe meine Wahlheimat Kiel und noch mehr liebe ich die Ostsee. Ich liebe den Wind, mal zart und unausstehlich warm, mal rau und gnadenlos bitter kalt. Ich liebe den bitteren, salzigen Geruch der Strandnähe und das Geschrei der Möwen, den Geruch von Sonnencreme, meine weg fliegenden Haare und aufgeplusterte Jacke. Jeden einzigen Kilo Sand, den ich vom Strand mit nach Hause schleppe und diese Freude, wenn ich in meinen Sommerschuhen im Frühjahr ein Kilo Sand vom letzten Jahr wieder finde. Ich liebe das Gefühl von Freiheit, wenn ich die Natur auf meinem Drahtesel an mir vorbei ziehen lasse.
Ich liebe Kaffee mit Honig morgens früh im Bett. Ich liebe meine liebevolle Familie. Ich liebe die kleine Nase meiner Tochter und ihre Minigrübchen, wenn sie mich anlächelt, ihre zarten Locken, ihre warme Hand in meiner und ihr wunderschönes Gesicht.

 

Ich bin schwer in “Sie“ verliebt, heute noch mehr als vor ca. 25 Jahren. Sie macht mir blaue Flecken, hinterlässt tiefe Kratzer, macht meine Hose dreckig und meine Schuhe nass. Sie beißt und sticht, macht nasse Haare und lässt meine Schminke verlaufen. Sie lässt mich frieren. Sie lässt mich vergessen, vergessen zu essen, zu trinken, vergessen wo meine Schuhe geblieben sind, weil ich ihr hinterher gerannt bin. Sie raubt mir den Verstand, macht mich wahnsinnig und launisch. Sie fasziniert mich mit Ihrem Wesen. Sie macht mich atemlos, sprachlos, zufrieden und glücklich. Sie hält die wichtigsten Momente meines Lebens fest. Sie spiegelt sich in zufriedenen Augen meiner Mitmenschen wieder und erfüllt mich mit einem großartigen Gefühl der Dankbarkeit. Ihr Name ist die Magie des Augenblicks, die Faszination und der Zauber. Ihr Name ist Fotografie.